Josef Ulrich wechselt in den Ruhestand

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 06/07/2018 - 09:00


  • Josef Ulrich, Direktor für Presse & Öffentlichkeitsarbeit, verlässt per 30.09.2018 die Opel Austria GmbH
  • Ab 09.07.2018 wird Josef Ulrich seinen Resturlaub in Anspruch nehmen.

 

Wien. Nach knapp 20 Dienstjahren als Direktor der Presse - und Öffentlichkeitsarbeit von Opel Österreich wechselt Josef Ulrich (62) zum 30.09.2018 in den Ruhestand.

 „Bei aller Professionalität: In so vielen Jahren der Zusammenarbeit mit vielen Kollegen auf beiden Seiten des Business, in der sämtliche Seiten des Automobilgeschäfts zum Vorschein kamen, wird die Identifikation mit der Marke und dem Unternehmen natürlich zu einer Herzensangelegenheit“, fasst der dienstälteste Automobil-Markensprecher hierzulande rationale und emotionale Aspekte  seiner Sprechertätigkeit zusammen.

Josef Ulrich verlässt das Unternehmen mit einem guten Gefühl. „Nach den Turbulenzen in der vergangenen Zeit beginnt „PACE“ der Strategieplan von Opel, zu greifen – auch durch die neue Konzernmutter, der Group PSA.

„Mit viel Erfahrung, der kreativen Arbeitsweise und seiner ungewöhnlich verbindlichen Art hat Josef Ulrich die positive Wahrnehmung der Marke bei Medienvertretern und in der Öffentlichkeit maßgeblich mit geprägt“, sagt Mag. Alexander Struckl, Geschäftsführer Opel Austria GmbH. „Dafür spreche ich ihm im Namen des gesamten Unternehmens meinen Respekt und Dank aus. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm und seiner Familie von ganzem Herzen das Beste.“

Bezüglich Presse-Testfahrzeuge wenden Sie sich bitte an den bewährten Kollegen  Andreas Kirchner  a.kirchner@opel.com Tel : +436643202102

Die Nachfolgeregelung wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

  • Contact :
  • Lukas  Hasselberg
    Lukas Hasselberg
    Manager Public Relations, Österreich-Schweiz
    Tel : Mobile (A): +43 664 3510365
    Mobile : (CH): +41 79 322 09 74
    lukas.hasselberg@opel.com
Scroll